Kesselgulasch

Zutaten für 12 Portionen

  • 3 kg Rindfleisch
  • 2 kg Zwiebeln
  • 2 kg Kartoffeln
  • 1 Liter Rotwein
  • 2 Dosen Tomaten (gewürfelt)
  • 2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer (aus der Pfeffermühle)
  • 4 Esslöffel Paprikapulver
  • 2 Esslöffel Knoblauchpulver
  • 6 Esslöffel Schmalz
  • 2 Karotten (geputzt und in Stücke geschnitten)


Zubereitung

  1. Für das Kesselgulasch mit Kartoffeln am Tag vor der Zubereitung das Fleisch in Würfel schneiden, mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauchpulver würzen und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  2. Am nächsten Tag Zwiebeln, Kartoffeln und karotten schälen und klein schneiden. Das Schmalz im Gulaschkessel erhitzen und das Fleisch darin anbraten, die Zwiebeln zugeben und mit dem Wein ablöschen.
  3. Danach Tomaten, Karotten und Kartoffeln zugeben und alles langsam köcheln lassen bis das Fleisch gar ist. Dabei immer wieder umrühren. Das Kesselgulasch sollte mindestens 60 Minuten über dem Feuer köcheln, um die vollen Aromen freizusetzen. Vor dem Servieren nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Am besten gelingt das Gericht in einem Gulaschkessel aus emailliertem Eisen.